alte Fläschchen und Gebauchsgegenstände für Apotheker
vollgeräumter, alter Dachboden
Aufnahme-Station für Fotos alter pharmazeutischer Hilfsmittel für das Archiv
Renate Rammlmair bei der Inventarisierung des Bestandes des Pharmaziemuseums
Elisabeth Fehrenbach-Peer beim Restaurieren alter, pharmazeutischer Gebrauchsgegenstände

5 ‰ für das Pharmaziemuseum Brixen

Damit die pharmaziehistorischen Kostbarkeiten und Raritäten der Nachwelt erhalten bleiben, widmen Sie bitte die frei verfügbaren 5 Promille in Ihrer italienischen Steuerklärung dem Pharmaziemuseum Brixen.

Bitte setzen Sie in dem dafür vorgesehenen Feld Ihrer Steuererklärung bzw. des MOD. CUD Ihre Unterschrift sowie die Steuernummer des Pharmaziemuseums 90021560215 ein.

5 ‰ erhöhen Ihre Steuerlast nicht!