alte Fläschchen und Gebauchsgegenstände für Apotheker
vollgeräumter, alter Dachboden
Aufnahme-Station für Fotos alter pharmazeutischer Hilfsmittel für das Archiv
Renate Rammlmair bei der Inventarisierung des Bestandes des Pharmaziemuseums
Elisabeth Fehrenbach-Peer beim Restaurieren alter, pharmazeutischer Gebrauchsgegenstände

5 ‰ für das Pharmaziemuseum Brixen

Damit die pharmaziehistorischen Kostbarkeiten und Raritäten der Nachwelt erhalten bleiben, widmen Sie bitte die frei verfügbaren 5 Promille Ihrer Steuerklärung dem Pharmaziemuseum Brixen.

Bitte setzen Sie in dem dafür vorgesehenen Feld Ihrer Steuererklärung oder des MOD. CUD Ihre Unterschrift sowie die Steuernummer des Pharmaziemuseums 90021560215 ein.

5 ‰ erhöht nicht Ihre Steuerlast.