Eingangsraum mit Schauregal. Vitrine Entwurf Walter Angonese, zeigt Gefäße aus Glas, Holz, Steingut, Porzellan, Nürnberger Keramik und Zinn aus vier Jahrhunderten.
Bibliothek des Pharmaziemuseums Brixen. Wandschrank und
zwölf Medizinfläschchen aus Glas, sogenannte Preziosenfläschchen, aus dem 17. Jh., gefüllt mit dem Originalinhalt.
Holzgetäfelte Stube aus dem 17. Jh. mit aktuellen Museumsmöbeln, entworfen von Walter Angonese

Stellenausschreibung für die Leitung des Pharmaziemuseums Brixen (PMB)

Bewerbungsfrist :  Montag, 02.05.2022

 Das Pharmaziemuseum Brixen (PMB) ist ein privates, naturwissenschaftlich ausgerichtetes Spezialmuseum, das über 400 Jahre Arzneigeschichte in Tirol dokumentiert. Alle Objekte stammen aus der 1602 gegründeten und bis heute bestehenden Brixner Stadtapotheke. Im denkmalgeschützten Apothekenhaus untergebracht, vereint das Museum historische Architektur mit moderner, künstlerischer Präsentation rund um den Themenkreis Gesundheit, Krankheit, Heilung und Wohlbefinden. Dank dieser besonderen Kombination erfreut es sich zunehmender Bekanntheit und überregionaler Wertschätzung.

 Das Museum verfügt über 150 m² Dauerausstellung, auf Wunsch sind auch das Museumsdepot und der hochmoderne Lagerautomat der Apotheke zu besichtigen. Unser Status als kleines, feines Spezialmuseum soll erhalten bleiben. Künftig möchten wir jedoch verstärkt zwischen Pharmazie und Gesellschaft vermitteln. Dabei sind objektive Information, Expertise und Kritikfähigkeit unsere zentralen Anliegen.

 In diesem Sinne schreibt der Museumsverein recipe!EO eine Stelle zur Museumsleitung in Teilzeit mit 30 Wochenstunden aus. Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit hoher fachlicher wie sozialer Kompetenz, die das Pharmaziemuseum Brixen gemäß dem aktuellen Leitbild selbständig führt.

 Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Repräsentation des Pharmaziemuseums und seiner kulturellen Angebote
  • Förderung der regionalen und internationalen Bekanntheit des PMB
  • Organisation von Veranstaltungen und Projekten inklusive Budgetgestaltung
  • Planung und Umsetzung öffentlicher Förderansuchen sowie Akquirierung privater Sponsoren
  • Erweiterung und Pflege des Netzwerkes mit verwandten Kultureinrichtungen, Universitäten und sonstigen Forschungsstätten im In- und Ausland
  • Nutzung von Synergien zur nachhaltigen Zusammenarbeit mit thematisch verwandten Institutionen
  • Verfassen von Texten und Ausarbeitung neuer Vermittlungskonzepte
  • Kollegiale Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem ehrenamtlich tätigen Museumsverein

 Unsere Wünsche und Erwartungen:

  • Nach Möglichkeit abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt wird eine Ausbildung in geschichtlichen Fächern, im Kulturmanagement oder in einer zur Pharmazie verwandten Naturwissenschaft
  • Engagement und Begeisterung für Kultur mit Kenntnis der regionalen wie internationalen Museumslandschaft
  • Erfahrungen in Vermittlung und Öffentlichkeitsarbeit durch bisherige, verantwortungsvolle Position im Kulturbereich
  • Führungskompetenz, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen und Verhandlungsgeschick gepaart mit ökologisch-nachhaltigem Bewusstsein
  • gewandte Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift bezüglich der Sprachen Italienisch und Deutsch sowie gute Kenntnisse in Englisch
  • Sorgfalt im Umgang mit empfindlichen Kulturgütern und Bereitschaft zur Ausübung aller musealen Tätigkeiten
  • Sicherer Umgang mit den modernen Technologien der Kommunikation und Information
  • Sensibilität für interkulturelle und geschlechtsspezifische Aspekte

  Unser Angebot:

  • Tätigkeitsbeginn ab September 2022 mit flexibel gestaltbarer Teilzeit von 30 Wochenstunden
  • Einstellung zunächst für ein Jahr mit anschließender Möglichkeit zur Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Angenehme Arbeitsbedingungen, die Selbständigkeit fördern und auf Wunsch zugleich beratende Hilfestellung bieten
  • Möglichkeiten zur ergänzenden Weiter- und Fortbildung
  • Lebenswertes Ambiente im Zentrum der Kulturstadt Brixen mit breit gefächerter Freizeitgestaltung
  • Hilfestellung bei evtl. notwendiger Wohnungssuche
  • Leistungsgerechtes Gehalt je nach Studientitel, Berufserfahrung und eventuellen Fortbildungen.

 Bitte bewerben Sie sich innerhalb Montag, 02. Mai 2022 und senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild, Beschreibung eines selbständig betreuten Projektes) im PDF-Format an mail@pharmaziemuseum.it.

 Durch die Abgabe Ihrer Unterlagen stimmen Sie mit Ihrer Unterschrift zu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten und speichern. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Nach Abschluss des Verfahrens werden alle nicht mehr benötigten Dokumente unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. 

Elisabeth und Oswald Peer im Namen des Pharmaziemuseums Brixen für den
Museumsverein recipe EO!
Adlerbrückengasse 4
I 39042 Brixen
www.pharmaziemuseum.it